Tabletten gegen Blähungen

Um nervige, belastende und schmerzhafte Blähungen loszuwerden, gibt es verschiedene Tabletten gegen Blähungen, welche verschiedene Wirkstoffe haben, um gegen die Gasbildung im Darm vorzugehen. All diese Tabletten haben die Gemeinsamkeit, dass sie wirksam gegen Blähungen sind und dem Betroffenen schnell helfen und ihn von den Schmerzen befreien.

Simeticon

Simeticon ist ein Wirkstoff, welcher sich in einigen Tabletten gegen Blähungen befindet, welche gegen Blähungen angewandt werden. Tabletten, welche diesen Inhaltsstoff aufweisen haben den Zweck die Blähungen zu lindern und den Betroffenen somit von seinen Beschwerden zu befreien. Espumisan und Lefax sind zwei Mediakmente, welche diesen Wirkstoff enthalten und ohne Probleme und ohne Rezept in der Apotheke gekauft werden können.

Pankreatin

Da Blähungen oft eine schlechte Verdauung als Ursache haben, gibt es einige Medikamente, welche dem Körper gezielt dabei helfen, die Verdauung anzuregen und die Blähungen so los zu werden. Der Wirkstoff Pankreatin sorgt dafür, dass die Verdauung gefördert wird und die Verdauungsbeschwerden, wie schmerzhafte Gasbildungen im Darm, gelindert werden. Zu den Tabletten gegen Blähungen, welche diesen Wirkstoff besitzen tragen den Namen Pangrol und sind ebenfalls in Apotheken erhältlich.

Artischockenblätter

Einige Tabletten, welche man gegen Blähungen einnehmen kann, enthalten Artischockenblätter. Diese haben die Aufgabe, Beschwerden im Magen-Darm-Trakt zu behandeln und somit auch Blähungen zu mindern und zu vermeiden. Denn Blähungen sind unter Anderem auch eine Begeleiterrscheinung von einer gestörten Darmflora, in welcher sich die guten Darmbakterien nicht festhalten und somit ihre Aufgabe nicht gut erfüllen können. Um diese Flora wieder in Schwung zu bringen und Leidende von den Blähungen zu befreien kann man sich in der Apotheke die Tabletten Hepar-SL forte holen, um den Blähungen den Kampf anzusagen.

Smektit und Aluminiumhydroxid-Magnesiumcarbonat

Bei Blähungen ist es oft der Fall, dass die Darmschleimhaut durch die Gase und Giftstoffe, welche sich bei einer Flatulenz bilden, gereizt wird. Auch dies verursacht unter Anderem die unangenehmen und starken Schmerzen, welche Betroffene häufig verspüren. Smektit und Aluminiumhydroxitcarbonat sind zwei Wirkstoffe, welche dafür sorgen, dass die Darmschleimhaut gut geschützt wird. So lassen die Schmerzen langsam nach und der Betroffene kann sich etwas entspannen. Damit auch die Blähungen weggehen, werden die Gase, welche die Ursache der Blähungen sind, von dem Wirkstoff gebunden und vom Körper schnell und einfach ausgeschieden. Colina Spezial ist ein Medikament, welches diese Wirkstoffe enthält und den Betroffenen von seinen Beschwerden befreit.

Algeldrat, Simeticon und Magnesiumhydroxid

Je höher die Gasansammlungen im Darm sind und je mehr Gas gebildet wird, desto stärker sind die Blähungen und desto unausstehlicher sind auch die Schmerzen, welche mit diesem Phänomen einhergehen. Um diese Gase so schnell, wie möglich loszuwerden und den Darm von ihnen zu befreien, sorgen die Wirkstoffe Algedrat, Simeticon und Magnesiumhydroxit dank ihrer Kombination dafür, dass die Gase schnell gebunden werden und dann von dem Körper ausgeschieden werden. Paractol ist ein Medikament, welcher diese Wirkstoffe kombiniert enthält und somit gegen Blähungen hilft.

Löwenzahnkraut

Auch das Löwenzahnkraut, welches zum Beispiel in Sidroga enthalten ist, sorgt auf pflanzlicher und natürlicher Basis für eine wirksame Linderung der Darmbeschwerden und hilft so die Blähungen zu vertreiben.

Dimeticon

Dieser Wirkstoff ist zum Beispiel in sab simplex Tabletten enthalten und sorgt dafür, dass sich die Gasansammlungen im Magen-Darm-Trakt auflösen. Dies hat den Effekt, dass, dank des Verschwindens der Gase, die Blähungen nachlassen und man sich von allen Beschwerden wirksam befreien kann.

Lacotbazillus

Lactobazillen helfen dem Darm dabei die Verdauung anzuregen und somit Blähungen vorzubeugen. Denn oft ist es eine unregelmäßige und nicht gut funktionierende Verdauung, welche die Beschwerden im Darm hervorruft und die Betroffenen leiden lässt. Lactobazillen gibt es in jeder Apotheke zu kaufen und sie können ohne Rezept besorgt werden.

Es gibt viele verschiedene Tabletten gegen Blähungen. Es ist immer gut zu wissen, welche Ursache und welchen Grund die Blähungen haben. Denn so kann man sich gezielt einen Wirkstoff aussuchen, welcher dann gezielt gegen die Ursache der Blähungen vorgeht. Sei es eine gereizte Darmschleimhaut, eine schlechte Verdauung, zu wenig gute Darmbakterien oder eine zu hohe Gasbildung im Darm – für all diese Ursachen, welche als Gemeinsamkeit die unangenehmen und schmerzvollen Blähungen haben, gibt es bestimmte Wirkstoffe, welche dafür sorgen, dass die Beschwerden gelindert werden und der Betroffene von seinen Schmerzen befreit wird.

medpex Versandapotheke